top of page
2707.png

WER SIND WIR?

Der Weltenbaum Verlag erblickte das Licht der Welt im Jahr 2021 und ist demnach ein vergleichsweise frischer Name in der Verlagslandschaft. Neben den gängigen Genres wie Fantasy, Romance und Dystopie ist unser Verlag auch darauf bedacht, Werke zu publizieren, die auf ihre ganz eigene Art und Weise herausragen. Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, junge, talentierte und besonders innovative Autoren zu unterstützen und zu fördern. Als Verlag mit einem starken Engagement für Vielfalt und Inklusion sind wir auch stolz darauf, Werke zu veröffentlichen, die die LGBTQ+-Erfahrungen und -Geschichten einfühlsam und authentisch darstellen.

divider_edited.png

"Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."

Zitat von Heinrich Heine

 

 

Für mich stellt das Lesen eine der schönsten Gewohnheiten dar, die man kultivieren kann. Es beflügelt, entspannt und entführt in faszinierende Welten, fernab des Alltags. Diese literarischen Reisen bieten eine temporäre Flucht in das Reich der Fantasie.

Bücher überdauern oft Jahrhunderte und bleiben erhalten, auch wenn wir längst nicht mehr sind. Das geschriebene Wort ist mächtig, die auf Papier festgehaltene Geschichte atemberaubend. Diese Überzeugung motivierte mich zur Gründung dieses Verlags.

Giusy Lo Coco-Amé

(Verlegerin Weltenbaum Verlag)

Autorin-Giusy-Lo-Coco.jpg
divider_edited.png

„Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt.“

Joseph Rudyard Kipling

 

Diese Sucht nach Worten zu kultivieren, zu wecken und weiterzutragen ist meine größte Motivation, jeden Tag das Beste für meine Autor:innen und Kolleg:innen zu geben.

Was ich außerdem noch mag: Wortwitz, Katzen, gutes Essen. Nicht zwingend in der Reihenfolge, manchmal essen mir die Katzen das gute Essen auch weg. Aber eine brave Katzenmama erträgt das stoisch und mit Würde.

Julia Schoch-Daub

(Cheflektorin Weltenbaum Verlag)

IMG-20240122-WA0020.jpg
divider_edited.png

Warum Weltenbaum Verlag?

 

Die Konzepte von Zeit, Raum und Inhalt spiegeln die umfassende Schöpfung wider. Der Weltenbaum nimmt eine zentrale Position ein, indem er alle Welten miteinander verbindet. Er wurzelt tief, festigt sich und lässt sowohl Knospen als auch Blätter gedeihen. Ähnlich vielfältig wie die Welten des Weltenbaums sind die Genres und Schreibstile in der Belletristik.

Eine Idee entsteht, wird zu einem Plan, aus dem schließlich eine Geschichte erwächst. Beim Verfassen des Manuskripts schlagen wir Wurzeln, lassen uns von den Worten und Bildern in unseren Köpfen treiben. Eine neue Welt nimmt Form an und blüht schließlich zu einer wundervollen Geschichte auf.

Genau deshalb haben wir uns für den Namen Weltenbaum Verlag entschieden.

bottom of page